AUSFLÜGE AM LAGO MAGGIORE

Die Landschaft am Lago Maggiore - Trekking Lago Maggiore - Weitere ausfluege Lago Maggiore

Im Stronatal spielt die Natur die Hauptrolle. Hunderte Kilometer Wanderwege in den Alpen und Voralpen umgeben den Lago Maggiore.

Wenn Sie den Stress und Frust Ihres Alltagslebens loswerden möchten, dann fahren Sie in die Berge und wandern Sie in aller Ruhe und Freiheit.

Dieses Wandergebiet ist ideal für jeden Geschmack und bietet unterschiedliche Routen mit verschiedenen Schwierigkeitsniveaus. Hier sind nämlich Dutzend Wanderrouten mit gemütlichen und guten Berghütten.

Im Stronatal sind über 20 natürliche Grotten. Die interessantesten liegen in der Nähe des ehemaligen Marmorsteinbruches in Sambughetto. Die „Hexengrotte“, so wird sie von den Einwohnern genannt, ist besonders spektakulär.

Ein Besuch der Grotten ist mit erfahrenen Speleologen empfehlenswert und das wird ein richtiges Abenteuer sein!

Den Romantikern bieten wir einen Bootsausflug und den Besuch der schönsten Inseln des Lago Maggiore: die Isola Bella, leicht erreichbar mit den Schiffen der Navigazione Lago Maggiore oder mit den „Taxiboats“; die Isola Madre, die grösste Insel am Borromaischen Gulf; die Isola Pescatori, ein kleines malerisches Dorf, dessen Einwohner noch heutzutage Fischer sind. Nicht weit von Cannobio ist die Schlucht von Sant’ Anna, eine enge Klamm voll Wasser.

Den Ausflug zum Mottarone sollte man nicht versäumen: Der Berg bietet einen herrlichen Rundblick auf die Borromaischen Inseln, auf die Alpen vom Monte Viso bis zum Ortler. Der Berg ist sowohl mit dem Auto als auch mit der Seilbahn von Lido di Carciano in Stresa erreichbar.

Naturfreunde, Wanderer oder Mountainbikefahrer stellt der Mottarone eine ideale Ausflugsmöglichkeit dar.

Bei Bedarf sind auch Ausflüge mit Führung möglich, auf dieser Art werden Sie die Natur und die Landschaft in aller Ruhe und Sicherheit kennenlernen.