PARKS, NATURAL RESERVES, OASIS

Bemerkenswert für die Naturliebhaber sind die vielen Naturschutzgebiete rund um den Lago Maggiore: der Nationalpark Val Grande, der Nationalpark "Valle del Ticino" im Ticinotal, der Regionalpark Campo dei Fiori, der Nationalpark Lagoni di Mercurago, das Naturschutzgebiet in Fondotoce und am Heiligen Berg "Sacro Monte di Ghiffa" , die Oase in Boscotenso, Solivo, Pian dei Sali, Macugnaga; Im Ossolatal sind noch der Naturpark Veglia Devero, der Heilige Berg Sacro Monte Calvario in Domodossola und viele andere wunderschöne Ausflugsmoeglichkeiten in den Bergen.

Der im Jahre 1992 gegründete Nationalpark Val Grande ist fast 15.000 Hektar groß und liegt zwischen dem Ossola-Tal, dem Vigezzo Tal, dem Cannobina Tal und dem Lago Maggiore. Dieses Wildnisgebiet ist das Größte Italiens und der Alpen: es handelt sich um ein Rückkehr-Wildnis-Gebiet, da Val Grande 5 Jahrhunderte lang von Hirten, Bergwohnern und Holzfällern bewohnt wurde, die das Tal definitiv nach dem II. Welt Krieg verließen. Heute hat die Vegetation die Oberhand wieder gewonnen und Val Grande hat wieder sein ursprüngliches Aussehen.



<< Zurueck zur Liste